Wie wir Sie unterstützen

Systemischer Ansatz

Der systemische Ansatz ist im Gegensatz zur Expertenberatung dadurch gekennzeichnet, dass Sie als Klient Ihre eigenen Lösungen entwickeln. Denn Sie setzen eine Lösung wahrscheinlich nur dann um, wenn sie zu Ihren Wertvorstellungen und Handlungsmöglichkeiten passt. Sie haben selbst das beste Einschätzungsvermögen für Ihre Situation. Deshalb schlagen wir keine fertigen Lösungen vor, sondern unterstützen Sie dabei, möglichst konkrete Ziele zu formulieren und Wege zu finden, diese Ziele zu erreichen. Durch dieses Vorgehen wächst Ihre Lern- und Selbsthilfefähigkeit und Sie gewinnen die wünschenswerte spätere Unabhängigkeit von uns als Beratern.

In der systemischen Beratung wird eine ganzheitliche Sichtweise eingenommen, d.h. die Person wird als Teil von Systemen (z.B. Familie, Unternehmen, Umwelt) wahrgenommen, die ihre Handlungen beeinflussen und auf die sie durch ihr Verhalten einwirkt. Die Systemorientierung hat den Vorteil, dass immer wiederkehrendes Verhalten in Systemen (sog. Verhaltensmuster), z.B. in der Interaktion mit Familienmitgliedern bzw. Kollegen, in den Fokus der Aufmerksamkeit rückt. Diese Verhaltensweisen, die isoliert betrachtet - d.h. ohne Beachtung der Wechselwirkung mit anderen Menschen - nicht zielführend erscheinen, werden bei Berücksichtigung des jeweiligen Systems meistens verständlicher. Die gute Absicht des bisher nicht erfolgreichen Verhaltens kann dann erkannt und in eine für Sie passendere Lösung umgesetzt werden.

Eine zentrale Annahme in der systemischen Denkweise ist, dass jede Person die Kraft und alle Kompetenzen (Ressourcen) besitzt, die sie benötigt, um Veränderungen herbeizuführen, und dass sie diese lediglich derzeit nicht nutzt (v. Schlippe & Schweitzer, 2003).

Beraterkonstellation

Wir arbeiten einzeln oder zu zweit mit Ihnen, je nach Verabredung. Eine gemeinsame Beratung bietet Ihnen folgende Vorteile:

  1. Problemsicht aus unterschiedlichen Erfahrungs- horizonten
  2. Ausgleich persönlichkeitsbedingter Einstellungen
  3. Bei Paarberatungen steigt die wahrgenommene Fairness, wenn auch zwei Berater mitwirken


Tests

Zur Klärung Ihrer beruflichen Prioritäten, d.h. Ihrer Motivationslage und Karriereorientierung, können auch Tests herangezogen werden. Diese Tests umfassen im Allgemeinen eine Batterie von Fragen, aus deren Beantwortung und dann deren Bewertung Schlüsse auf Ihre Vorlieben gezogen werden können. Solche Tests  bieten eine standardisierte Beschreibung Ihrer Einstellungen und erlauben einen Vergleich mit Personen in ähnlicher Situation.

Auch in internationalen Auswahlverfahren werden Tests immer häufiger eingesetzt. Dazu gehören Persönlichkeits-, Intelligenz- und andere Leistungstests (Hossiep, Paschen & Mühlhaus, 2000).